HT1 und effiziente Kapitalmärkte – Follow up

Es scheint, dass evtl. doch jemand eine Möglichkeit gefunden hat, den 5.012%er Hybrid der CoBa gegen die HT1 Anleihe zu shorten, so wie ich das gerne vor gut 2 Wochen gemacht hätte:

Zur Erklärung: Mittlerweile handelt der 5.012% 10 volle Punkte unter dem HT1. Das gibt das Wertverhältnis zwischen einer Anleihe die einen Coupon bezahlt (HT1) und einer Anleihe die keinen Coupon bezahlt (5.012%) deutlich besser wieder.

Für einen Hedgeonds der diese Position eingehen konnte, waren das relativ risikolose 20% “Brutto”, bei geringerem Kapitaleinsatz natürlich auch ein Mehrfaches davon.

Manchmal hat man als Institutioneller doch einen Vorteil. Viele Grüße nach London und nein, ich nehme (noch) keine Provisionen 😉

One comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s