AIRE KGAA – Immobilie in Bratislava mit 10% mehr Nettoerlös verkauft

Eine schöne Nachricht in diesen dunklen Tagen: Das Objekt in Bratislava ist nun endgültig verkauft worden, angekündigt wurde das ja schon früher wie in einem alten Post beschrieben.

Interessant daran ist, dass im Quartalsbericht noch von 15 Mio Verkaufeserlös die Rede war, laut Adhoc aber folgender Betrag erlöst wurde:

Der APP Logistikpark wurde von Czech Property Investments erworben. Die Veräußerung hat zu einem Netto-Ertrag (nach Transaktionskosten) von rund EUR 16,5 Mio. geführt.

Es wurden also noch 10% mehr erlöst als angekündigt wurde, das sind immerhin fast 35 Cent mehr pro Aktie.

Der Kurs hält sich zurecht auch sehr gut im Vergleich zum Gesamtmarkt:

Fazit: Der geplante “Befreiungsschlag hat mehr eingebracht als erwartet. Dem aktuellen Management scheint man durchaus vertrauen zu können. Der Kurs dürfte damit nach unten gut abgesichert sein.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s