Some links

Must read: 10 thoughts on becoming an indpendent fund manager from RV capital

Frenzel & Herzing have a 2 part mini series on 3U (part 1, part 2), a potential German (very) deep value situation plus a great study on soon-to-be-taken-over Kabel Deutschland.

A great review of the book “The art of short selling”

Another must read: The annual Credit Suisse Investment Returns yearbook 2014

Long story how Abercrombie & Fitch lost it (not every maniac CEO guarantees success…)

Finally, the new interesting blogs:

Contrarianville, a blog with some great, “deep thought” posts on Value investing in general
Otakuinvest, a relatively new value Stock picker blog with blog portfolio

4 comments

  • Weil der zugesicherte Kaufpreis höher als der bisherige IW ist. EUR 23,- in Bar für 2/3 Umsatz.

    Aus der Bilanz per Q3/2013 ist ein einer ordentlicher Gewinn bei dem veranschlagten Kaufpreis ersichtlich.

    Zur Veräußerung gehaltene Vermögensgegenstände: EUR 1.905 Mio
    Zur Veräußerung gehaltene Schulden: EUR 369 Mio

    Die Schulden mindern wohl nur geringfügig den Kaufpreis, da insbesondere nicht Finanzverbindlichkeiten (Rst, sonstige Verbind) enthalten sind, die bei den übergehenden Töchtern hängen.

  • Wirklich ein klasse Blog hier. Vielen Dank für die gute Arbeit. Die Einschätzung von Rhön teile ich nicht. Das Chancen-/Risiko-Verhältnis ist meiner Meinung durch den Asset-Deal weiterhin sehr interessant und der IW sollte sich dadurch von ca. EUR 22,- auf EUR 25,- bis EUR 28,- erhöht haben.

  • Great links!
    Thanks

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s