Quo vadis Apple

Apples Gewichtung am Nasdaq 100 beträgt mittlerweile dicke 20%, Das kann für einen Index nicht gesund sein. Daher wird die Gewichtung von Apple (und auch anderen) zum 02. Mai auf rund 12% runtergewichtet. Angesichts der immer weiter verbreiteten ETF’s sind wir sehr gespannt wie sich die Indexanpassung auf den Kurs der Apple-Aktie auswirkt. Indexfonds die die Nasdaq abbilden, wie beispielsweise der größten und beliebteste US-ETF “QQQ” werden ab diesem Datum den Appleanteil in Ihren Depots fast halbieren müssen. Da beispielsweise der QQQ alleine eine Marktkapitalisierung von 24 Mrd. USD hat, entspricht dies alleine bei diesem ETF (bei Vollreplizierung) Appleaktien im Wert von 4,8 Mrd USD. Von den Zahlreichen anderen ETF’s und den Benchmarkgesteuerten Portfolien anderer Marktteilnehmer ganz zu schweigen.

In den letzten 5 Tagen hat der Kurs der Appleaktie (MarketCap 312 Mrd. USD) bereits um rund 3,6% nachgegeben. Ob und wie stark ein Effekt eintritt werden wir ja bis zum Mai sehen:

Von einer Shortposition sehen wir natürlich ab. Apple ist zwar nach unseren Bewertungsrelationen ein relativ teures wenn auch hochprofitables hervorragendes Unternehmen mit einer Festung als Bilanz. Und egal was passiert gute Unternehmen sollte man nie shorten…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.